Select Page

Erwarten Sie mehr von Ihrem Telefon. Machen Sie atemberaubende Fotos mit 12 MP und 13 MP Dual-Kamera-Setup oder der 20 MP Selfie-Kamera, alle mit ZEISS Optics. Und mit der 2-tägigen Akkulaufzeit1 geht Ihr preisgekröntes Nokia 8.1 die Strecke. Ausgestattet mit einem Snapdragon 710 Octa Core Prozessor und einem 6 GB RAM, atmet das Nokia 8.1 Smartphone mehr Rechenleistung, wenn Sie in visuell intensiven Spielen oder zwischen Apps auf Ihrem Telefon mischen. HMD Global arbeitet mit drei führenden Mobilfunkanbietern zusammen, um den nordamerikanischen Verbrauchern die neuesten Nokia-Handys anzubieten. Am 15. August 2016 wurde Pekka Rantala, ehemaliger CEO von Rovio Entertainment, Chief Marketing Officer von HMD[121], mit dem Kommentar, dass Nokia “wieder aufsteigen” werde. Rantala hatte zuvor von 1994 bis 2011 mehrere Positionen bei Nokia inne, als Leiter des europäischen Nokia-Geschäfts. [122] [123] Nach der Ankündigung von Googles Open Handset Alliance im November 2007 erklärte Nokia, es wolle der Allianz “überlegt”, der Allianz beizutreten, obwohl nokia mehrheitlich an Symbian Ltd. beteiligt war.[61] Nokia trat schließlich nicht bei und gründete stattdessen 2008 die rivalisierende Symbian Foundation, nachdem es die Kontrolle über das Symbian-Betriebssystem übernahm und es zu Open Source machte. [62] [63] Im Jahr 2010, als sich die Konkurrenz verschärfte, verlor Nokia einige Partner der Symbian Foundation, die dann nur Google unterstützten.

[64] Inzwischen plante Nokia, Symbian nach dem N9-Flaggschiff durch das Linux-basierte MeeGo zu ersetzen. Da MeeGo und Android auf Linux basieren, spekulierten einige, dass dies eine Roadmap in Nokias letztendlicher Einführung von Android sein würde. [65] Duale Rückkameras mit ZEISS Optics und einer 20 MP Selfie-Kamera. Am 16. August 2017 stellte HMD sein erstes Flaggschiff Nokia Smartphone, das Nokia 8 vor. Seine wichtigsten Merkmale sind Dual Sight, das Live-Streaming mit der vorderen und hinteren Zeiss-Kamera (als “Bothie”, ein Wortspiel auf “Selfie” bezeichnet) und OZO Audio ermöglicht, das räumliche 360°-Audiotechnologie enthält, die von Nokias High-End-OZO-Kamera abgeleitet ist. [42] [43] [44] Die Produktbenennung von Nokia-Geräten basiert seit jeher auf dem numerischen System, wobei neue Nokia-Android-Smartphones von 1 bis 9 genannt werden; Nokia 1 ist das Smartphone mit dem niedrigsten Ende und Nokia 9 PureView das am besten ende Smartphone der Reihe. HMD Global Oy, als HMD gebrandmarkt, ist ein finnisches Mobilfunkunternehmen, das aus dem Handygeschäft besteht, das Nokia 2014 an Microsoft verkauft und dann 2016 zurückgekauft hatte. HMD Oy (Limited Company) begann am 1. Dezember 2016 mit der Vermarktung von Smartphones und Funktionshandys unter der Marke Nokia.