Select Page

Die Sechs-Buchstaben-Abbruchaufgabe bestand aus einem Testarbeitsblatt, das die sechs annullierten Zielbuchstaben angab und einen “Arbeitsabschnitt” hatte, der aus Buchstaben des Alphabets bestand, die zufällig in 22 Zeilen und 14 Spalten angeordnet waren. Die Teilnehmer wurden gebeten, so viele der sechs Zielbuchstaben wie möglich in der angegebenen Zeit, d.h. 1 min, 30 Sek., abzubrechen. Sie wurden aufgefordert, zwischen zwei möglichen Strategien zu wählen, d. h. (i) alle sechs Buchstaben gleichzeitig zu schreiben oder (ii) einen beliebigen Zielbuchstaben aus den sechs zu selektiv. Ihnen wurde auch gesagt, dass sie einem horizontalen, vertikalen oder zufälligen Pfad folgen könnten, je nach ihrer Wahl. [10] Die Gesamtzahl der Stornierungen und falschen Stornierungen wurde erzielt und die Netto-Scores wurden berechnet, indem falsche Stornierungen von den gesamten Stornierungen abgezogen wurden. Die Tests wurden von fünf ausgebildeten Assistenten im neuropsychologischen Testlabor durchgeführt. 25 Patienten mit linksseitiger Vernachlässigung nach rechtshemisphärischen Hirnschäden (im Alter zwischen 24 und 86 Jahren, Mittelwert = 54, SD = 17,08, 9 Frauen) und 25 gesunde Kontrollen (im Alter zwischen 24 und 75 Jahren, Mittelwert = 54, SD = 15,75, 14 Frauen) wurden in die Studie einbezogen. Es gab keinen signifikanten Unterschied in Bezug auf das Alter zwischen den Gruppen (t(23) = -.384, p = .704, 2-tailed). Bei den Patienten betrug das mittlere Intervall zwischen Schlaganfallbeginn und Test 29 Tage (SD = 13,97, Bereich 10–70 Tage).

Die Patienten wurden in drei verschiedenen Reha-Kliniken rekrutiert. Die Vernachlässigungsdiagnose beruhte auf klinischen Beurteilungen und klinischen Tests (Sternabbruchtest [20], Bells-Test [7], Line-Bisection-Test [20] oder Complex Line Bisection Test [21]). Alle Teilnehmer hatten eine normale oder korrigierte Sehschärfe. Die Teilnehmer wurden vor den Monitor gestellt, wobei ihre sagittale Körper-Mittellinie an der Mittellinie des Computermonitors ausgerichtet war. Sie wurden angewiesen, mit dem rechten Zeigefinger alle Ziele zu berühren, die sie wahrnehmen konnten. Um den Teilnehmern ein visuelles Feedback zu geben, wurden die Ziele einmal mit einem roten Kreuz markiert. Da es keine zeitliche Einschränkung für die Aufgabe gab, wurden die Teilnehmer angewiesen, mündlich anzugeben, wann fertig. Um Patienten und gesunde Kontrollen an die experimentelle Einstellung zu gewöhnen, wurde vor dem Hauptverfahren ein Testlauf mit acht Zielen durchgeführt, der auf der mittelsagittalen Ebene des Bildschirms platziert wurde.

Die statischen und dynamischen Bedingungen wurden in einer ausgeglichenen Reihenfolge über die Teilnehmer verabreicht. Bei Patienten dauerte das Experiment etwa vierzig Minuten, abhängig von den individuellen Fähigkeiten der Patienten. Zwischen den Bedingungen wurde den Patienten eine Pause von etwa 10 Minuten erlaubt. Bei gesunden Kontrollen dauerte das ganze Experiment etwa zehn Minuten. Wenn Ihre vorläufige Lizenz am 9. März 2020 oder später abgelaufen ist, können Sie einen Ersatz mit einem neuen Verfallsdatum von der Straßenverkehrsbehörde erhalten.